Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Nachbericht zum Welt-COPD-Tag, am 15.11.2017

Welt-COPD-Tag (15. November 2017)


COPD – besser bekannt als Raucherlunge – ist eine chronisch fortschreitende Verengung der Atemwege und Lunge, von der rund 400.000 ÖsterreicherInnen betroffen sind. Besonders häufig trifft es RaucherInnen, ehemalige RaucherInnen, sowie Menschen, die dem Passivrauchen ausgesetzt waren oder sind. Auch Landwirte und Bauarbeiter, die mit Stäuben in Kontakt kommen, haben ein erhöhtes COPD-Risiko – genauso wie Menschen, die mit lungenbelastenden Dämpfen in Berührung kommen.


Unerkannt und unbehandelt führt die Lungenerkrankung zum schleichenden Verlust der Lungenfunktion mit Gewichtsverlust, Muskelschwund und Organversagen. Durch eine rechtzeitige Behandlung kann der Zustand allerdings stabilisiert und ein Fortschreiten der Erkrankung verhindert werden.


Das Programm bot Betroffenen, Angehörigen und Interessierten zahlreiche Vorträge und Möglichkeiten für Austausch und Information. Hr. Klaus Nigl ging in seinem Vortrag "Was soll ich bei COPD essen und trinken“ auf ein wichtiges Thema, die Ernährung, ein. Primar Dr. Josef Bolitschek brachte in seinem Vortrag neueste Informationen zur Behandlung der Erkrankung COPD ein, vor allem wies er auf die möglichen Begleiterkrankungen hin. Die Psychologin, Mag. Sabine Brandl erklärte psychologische Zusammenhänge im Umgang mit der Erkrankung COPD und die Körpertherapeutin Marion Weiser leitete zu Körperübungen für ein entspanntes Atmen an.


Zahlreiche BesucherInnen nutzten den Info- und Beratungsbereich für die kostenfreien Angebote. So stand beispielweise ein kostenloser Lungenfunktionstest mit anschließender Beratung zur Verfügung, die Messung der Körperzusammensetzung durch angehende DiätologInnen, ein Healthcheck vom Medizinischen Traininsinstitut der Elisabethinen, ganzheitliche Angebote wie die Aromatherapie und komplementäre Ansätze,  u.v.a.m.  Die „OÖ Asthma-, Allergie- und COPD-Selbsthilfegruppe“ lud Betroffene ein, sich in einer Gruppe Unterstützung zu organisieren und wies auf die Aktivitäten der Gruppe hin.

Welt-COPD-Tag, 15.11.2017 im Ordensklinikum Linz Elisabethinen
Welt-COPD-Tag, 15.11.2017 im Ordensklinikum Linz Elisabethinen