Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Chronische Nierenschwäche (Niereninsuffizienz)

Nierenfunktionsbeeinträchtigungen – im Fachjargon auch chronische Nierenschwäche und Niereninsuffizienz genannt – nehmen in den westlichen Industrienationen deutlich zu. In Österreich sind derzeit rund 440.000 Personen davon betroffen.

Die häufigsten Ursachen sind - mit über 50 Prozent - Diabetes und chronischer Bluthochdruck, der oftmals durch Übergewicht verursacht wird. Der Nephrologe Dr. Oliver Sarkar erklärt, wie das Körpergewicht die Gesundheit der Nieren beeinflusst und was man zur Gesunderhaltung seiner Nieren tun kann.

Nähere Informationen:

Nephrologie Elisabethinen