Aktuelles

Ordensklinikum Linz

Begleiter in der Not

Er setzt alles daran, dass Krebspatienten in Oberösterreich die bestmögliche Behandlung bekommen: Der Onkologe Ansgar Weltermann ist seit einem Jahr Präsident der oö. Krebshilfe. Einen Tag pro Monat widmet der Mediziner diesem Ehrenamt. "Ich wünsche mir, dass die Fairness im Gesundheitssystem in Oberösterreich erhalten bleibt. Jeder hat bei uns als Krebspatient die gleichen Chancen - egal, wo die Diagnose gestellt wird", sagt der 50-Jährige. 

Dabei sieht sich der Dozent vom Linzer Ordensklinikum Elisabethinen nicht nur als Behandler, sondern vor allem als Begleiter: "Ich bin bei dir. Du kannst mir vertrauen. Das möchte ich Patienten vermitteln. Und sie sollen die Chance erkennen, aus ihrer schicksalhaften Situation - die sie ja aus heiterem Himmel getroffen hat - etwas zu machen, bewusster zu leben." Diese Aufgabe beflügelt ihn. "Ich liebe meine Arbeit. Es erfüllt mich, zu helfen." 

Dass auch bei ihm vor sechs Jahren die Diagnose Blutkrebs gestellt wurde, warf ihn nicht aus der Bahn, sondern bestärkte ihn in seiner Aufgabe. "Ich hatte Glück, dass die Diagnose so früh feststand. So konnte ich mit der Behandlung rechtzeitig beginnen", sagt der Arzt. 

Der gebürtige Mönchengladbacher studierte in Aachen und setzte seine Ausbildung in Wien fort. Dort forschte er über Thrombosen bei Krebspatienten. Seit zehn Jahren konzentriert sich der Arzt nun in Linz auf klinische Studien. Der 50-Jährige macht es möglich, dass auch Patienten aus kleinen Krankenhäusern an Studien teilnehmen können. 

In seiner Freizeit setzt sich der verheiratete Wahl-Linzer gerne aufs Fahrrad, geht laufen oder Ski fahren. Auch Computer und im speziellen Datenbanken faszinieren Ansgar Weltermann, der gerne Romane liest und auf Reisen geht: "Ein bisschen exotisch - so wie Georgien - muss es aber schon sein. Ich bin mehr ein Individualtourist." Seine 18-jährige Tochter studiert übrigens ebenfalls Medizin. Dass sie in seine Fußstapfen tritt, macht ihn stolz.

Quelle: "Oberösterreichische Nachrichten" vom 01.02.2018, Dietlind Hebestreit
 

Doz. Dr. Ansgar Weltermann leitet beide Tumorzentren am Ordensklinikum Linz

Zentrum für Tumorerkrankungen

Tumorzentrum gespag-Elisabethinen

Prim. Doz. Dr. Ansgar Weltermann